Preisindikator Sprachschulen

Sprachkurse billig oder preiswert?

Je kleiner der Wert, desto preiswerter der Sprachkurs.
Der billigste Sprachkurs ist nicht automatisch der preiswerteste. Mit unserem Preisindikator machen wir die Preise der Sprachschulen vergleichbar.

Wir berechnen den Wert für den Standardkurs der Sprachschule. Für Intensivkurse, Langzeitkurse u.a. können sich andere Werte ergeben.

  • Wir berücksichtigen:
    Unterschiedliche Dauer einer Unterrichtsstunde (zwischen 40 und 60 Minuten). Es macht einen großen Unterschied, ob eine Unterrichtsstunde 45 oder 60 Minuten dauert.
  • Maximale Gruppengröße: Es macht auch einen erheblichen Unterschied beim Lernfortschritt, ob Sie in einer Gruppe mit sechs oder mit zwölf Teilnehmern zusammen lernen.
  • Bitte beachten: Zusatzkurse oder Spezialkurse mit einem Preis für eine längere Zeitspanne scheinen teuer, da Sie nur mit der Dauer von eine Woche angegeben sind, aber länger (z.T. bis 12 Monate) dauern!

Nicht berücksichtigt sind z.B. die Ausstattung der Schule. Wir verstehen, dass z.B. gepolsterte Stühle oder elektronische Tafeln mehr kosten und deshalb zu einer anderen Preisgestaltung der Sprachschule führen. Auch die Lage einer Sprachschule beeinflusst den Preis.

Der Preisindikator berücksichtigt nur die Kurskosten, nicht die Unterkünfte oder andere Gebühren. Achten Sie also auch auf den Gesamtpreis.

Bei unserem Preisindikator ergeben sich Werte zwischen 0,6 (sehr preiswert sind die Sprachkurse in Lateinamerika) und 4,8 (Sprachkurse in New York oder London sind verständlicherweise teurer).
5,5 ergibt sich sogar bei einem eigentlich attraktiven Preisangebot von EC (FUSION 12 Online-Kurs), der ein ganzes Jahr Laufzeit hat.

Über Ihren Kommentar zu unserem Preisindikator freuen wir uns. mayer@sprachkurse-weltweit.de

Bolivien


 


Einfach suchen - intelligent buchen











Datenschutzerklärung