Sprachschule Britannia College MaltaEnglisch lernen in Valletta, Malta - Englischschule Britannia College
VallettaMaltaFotogalerie Malta
 
Englisch lernen auf Malta
Britannia Private
Valletta & Malta
FAQ
Englischkurse
Unterkunft
Freizeitprogramm
Kurspreise
Sonderangebote
Kontakt
Angebot
Anmeldung
 
 
   
 

Englisch lernen in Valletta, Malta

Valletta ist eine Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die Stadt wurde im Jahre 1573 von den Rittern Maltas gegründet. Bis heute ist noch vieles der ursprünglichen Architektur erhalten geblieben. Die von hohen Mauern umgebene Halbinsel mit ihren zahlreichen Gebäuden im Barockstil diente nicht nur zum Schutz vor Angriffen, sondern auch als Lebensversorgung der Ritter.

Die elegante Hauptstadt Valletta ist heute ein lebhaftes kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Viele Theater, unter denen sich auch das älteste noch genutzte Barocktheater Europas befindet, Kinos und eine ganze Reihe von kleinen Kneipen, Cafés, Läden, Restaurants usw. werden Ihre Freizeit zum Erlebnis machen.

Der Zugang zu anderen Teilen Maltas ist sehr einfach: Vom Busbahnhof, der nur 3-4 Minuten von der Schule entfernt ist, können Sie Valletta in alle Richtungen verlassen. Nach dem Unterricht ist es sehr einfach, die mittelalterliche Stadt Mdina oder die Sandstrände Maltas zu besuchen. Die Fahrzeit mit dem Bus beträgt stets weniger als 50 Minuten und ist sehr preiswert.

Die modischen Geschäfte und Cafés von Sliema können mit dem Bus oder auch mit einer Fähre erreicht werden. St. Julians, das in der Nacht von Scheinwerfern angestrahlt wird, kann von Valletta aus mit dem Bus in 25 Minuten und von Sliema zu Fuß in 15-20 Minuten erreicht werden.
Das maltesische Archipel, welches im Zentrum des Mittelmeers liegt, war lange Zeit eine britische Kolonie und ist jetzt eine unabhängige Republik, der südlichste europäische Staat und Mitglied der EU.

Malta ist die größte Insel des Archipels, Malta besitzt zahlreiche Häfen, einer der wichtigsten ist der Grand Harbour. Über Jahrhunderte hinweg hat dieser strategische Standort den Handel aber auch Konflikte angezogen. Verschiedene Großmächte wollten Malta zu einer militärischen Basis ausbauen, um den Mittelmeerraum beherrschen zu können.

Vom internationalen Flughafen Maltas, der ca. 5 km von der Hauptstadt entfernt ist, können Sie zu fast allen Ländern der Welt fliegen. Die zweitgrößte Insel, Gozo, kann mit der Fähre oder einem Hubschrauber erreicht werden. Comino, Cominotto, Filfla und St. Paul's Island sind weitere kleine Inseln. Die Blaue Lagune von Comino kann per Boot, besucht werden.


Englischshcule auf Malta

Sprachreise nach Malta

Strand vor Valletta

   
    Kontakt Impressum

Datenschutzerklärung