Sprachreisen: Sprachschulen in Südamerika und Mittelamerika

Partner Sprachschulen in Südamerika

Argentinien  
Sprachschulen Argentinien

Argentinien ist nach Brasilien der zweitgrößte Staat Südamerikas. Der Name Argentinien  kommt von dem lateinischen Wort  argentum und bedeutet Silber. Dieser Name ist  auf den Umstand zurückzuführen, dass die spanische Silberflotte an der Mündung des  Rio de La Plata (Silberfluss) mit diesem Edelmetall beladen wurde. Heute steht Argentinien für Tango und Fußball...

Sprachschulen in Argentinien

Bolivien  
Bolivien

Bolivien wurde nach seinem Befreier, Simón Bolívar, benannt. Bolivien ist ein sehr kontrastreiches Land. Der "La Cumbre-Pass" bei La Paz auf 4650 m und Coroico auf 1750 m im tropischen Regenwald liegen gerade 60 km auseinander. Auf dieser Strecke mit nahezu 3000 m Höhenunterschied werden fast alle Klima- und Ökozonen Südamerikas durchquert...

Sprachschulen in Bolivien

Chile  
Sprachschulen Chile

Chile erstreckt sich über eine Länge von 4.300 km und ist im Durchschnitt nicht breiter als 200 km. Das langezogene Land weist Höhenunterschiede von 0 bis über 6.000 m auf.
Obwohl die meisten Chilenen europäischer Herkunft sind, konnten sich auch indianische Traditionen erhalten. So gibt es noch Siedlungen von Atacama, Aymara und Mapuche, die bis heute Ihre eigene, reizvolle Kultur bewahrt haben...

Sprachschulen in Chile

Costa Rica  

Für Naturliebhaber ist Costa Rica ein Paradies. Costa Rica umfasst 12 unterschiedliche Vegetationszonen: unter anderem Mangroven- und Feuchtgebiete, Regen- und Trockenwälder, der "páramo" in über 3.000 Meter Höhe. Costa Rica gehört damit zu den artenreichsten Ländern der Erde...

Sprachschulen in Costa Rica
Blog: Die glücklichsten Menschen

Ecuador  
Sprachschulen Ecuador

Ecuador, der kleinste der Andenstaaten, liegt am Pazifik und grenzt im Norden an Kolumbien und im Osten und Süden an Peru. Die Anden durchziehen das Land von Nord nach Süd...

Sprachschulen in Ecuador

Guatemala  
Sprachschulen Guatemala Der Name Guatemala leitet sich vom toltekischen Wort Cuauhtemallan ab, was soviel wie 'Land der Bäume' bedeutet. Es gibt aber noch 16 andere Theorien zur Entstehung des Namens Guatemala.So könnte Guatemala aus dem Breiapfelbaum, dem sogenannten Kuautemalli in der Sprache Nahuátl entstanden sein. Eine weitere Theorie besagt, dass Guatemala von Coctemalan, der Wolfsmilchpflanze hergeleitet wurde...

Sprachschulen in Guatemala
Kolumbien  
Kolumbien

Die Anden durchziehen in drei Bergketten Kolumbien von Süden nach Norden und fallen schließlich zu den Ebenen an der karibischen Küste ab. An der südlichen Pazifikküste befinden sich ausgedehnte sumpfige Ebenen, die zu einer relativ niedrigen, zerklüfteten Bergkette ansteigen. Östlich dieser Bergkette erstrecken sich im Südwesten Küstenebenen von der Hafenstadt Buenaventura an der Pazifikküste bis zum Karibischen Meer...

Sprachschulen in Kolumbien

Kuba
Kuba

Einer der wohl bekanntesten Inselstaaten in der Karibik ist Kuba. Zigarren, alte amerikanische Autos aus den 50er Jahren und Musik bestimmen hier das Lebensgefühl...

Sprachschulen in Kuba           

Mexiko  
Mexiko

Mexiko ist sehr abwechslungsreich und bietet u.a. koloniale Städte, Urwälder und tropischen Strände. Hier können Sie Wochen verbringen, ohne dass Langeweile aufkommt. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Kultur, der Natur, den Farben und Gerüchen verzaubern...

Sprachschulen in Mexiko          

Peru  
Peru

Den Namen Peru erhielt das Land erst von den spanischen Eroberern. Seine Herkunft ist nicht endgültig geklärt: Teilweise wird er auf einen gleichnamigen Indianerhäuptling zurückgeführt, von dem die Spanier zum ersten Mal von einem sagenhaften Goldland im Süden erfuhren. Eine andere Theorie erklärt den Namen als Umformung aus dem Wort pelu, das in der Sprache der in Kolumbien lebenden Chibcha „Wasser“ bedeutet.

Sprachschulen in Peru           

Einfach suchen - intelligent buchen










Kolumbien Spanischkurse in Kolumbien

Kolumbien Spanisch lernen in Kolumbien


Datenschutzerklärung