Sprachreisen Blog - Erfahrungsbericht

Spanisch lernen in Malaga

von Andrea K.
02.11.2018

Ich war nun zum zweiten Mal im Malaca Instituto und ich kann es nur weiter empfehlen.

Die Sprachschule ist super organisiert. Man hat am Tag verschiedene Lehrer und die sind gut aufeinander abgestimmt. Die Mischung aus Grammatik, Konversation und Übungen sind eine gute Vorbereitung auf den Abschlusstest.

Das Lernen macht Spass, da die Lehrer sehr motiviert sind und es immer was zu lachen gibt.

Auch die Unterkunft im Clup Hispanico ist super und sehr praktisch, da die Wege kurz sind. Mein Einzelzimmer war zwar sehr klein und leider ohne Kühlschrank, aber trotzdem war es völlig ausreichend.

Ein Restaurant ist vor Ort. Die Terasse und der Swimming-Pool der Sprachschule sind perfekt. Dort kann nach dem Unterricht gut die Zeit mit den anderen Schülern verbringen und findet so schnell Anschluss.

Also ich komme bestimmt wieder.